Das Missionswerk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens und der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland

Spende
  • Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Corona in Papua-Neuguinea

Fotos: Silke Zwilling


 

In Papua-Neuguinea nimmt die Zahl der offiziell gemeldeten Neuinfektionen mit COVID-19 seit Mitte Mai wieder ab. Allerdings mahnt die gegenwärtige 7 Tage-Inzidenz von 58 (14.6.2021) weiter zur Vorsicht. Schwerpunkte sind weiterhin im National Capital District/Port Moresby, in der Western Province sowie in der West New Britain Province zu verzeichnen.[1] Papua-Neuguinea bleibt als Risikogebiet eingestuft. Seriöse Hintergrundinformationen zur Gesundheitslage bietet die Weltgesundheitsorganisation WHO.[2]

Die Einreise-Bestimmungen ins Land richten sich nach den jeweiligen Inzidenzzahlen. Der Pandemic-Controller überwacht die Einhaltung der Einreisebestimmungen und muss bei jeder Einreise das Visum bestätigen, nachdem er die Planung der Quarantäne-Regelungen beurteilt hat. Während der Quarantäne kann das Verwenden einer autorisierten Tracking-App oder das Tragen einer elektronischen Fußfessel verfügt werden. Die Einreise ist nur über den internationalen Flughafen Port Moresby oder eine eng begrenzte Zahl von Häfen erlaubt. Der Grenzverkehr mit den Salomonen und Indonesien ist geschlossen.

Im kirchlichen Bereich gibt es seit dem letzten Corona Update keine Veränderungen. Im Hochland-Seminar Ogelbeng findet der normale Studienbetrieb statt. Maskenpflicht und Abstandsregeln sind jedoch nach wie vor einzuhalten. Die Kirchen sind geöffnet und die Gemeinden dürfen sich unter Befolgung von Abstandsregelungen zum Gottesdienst treffen. Ökonomisch bestehen nach wie vor große Zukunftsängste, da die Wirtschaft bereits seit mehreren Monaten extrem heruntergefahren wird.

 


[1] Stets aktualisierte Zahlen unter: https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/papua-neuguinea

[2]https://www.who.int/papuanewguinea.

weitersagen

Das könnte auch andere interessieren ...

Kontakt

Schreiben Sie uns

captcha

Kontakt

Evangelisch-Lutherisches Missionswerk Leipzig e.V.
Paul-List-Straße 19, 04103 Leipzig

Telefon: 0049 341 9940600
Telefax: 0049 341 9940690

Anfahrt

zurück nach oben
Datenschutz

Das Evangelisch-Lutherische Missionswerk Leipzig e.V. unterliegt den Bestimmungen des Kirchengesetzes über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD-Datenschutzgesetz, DSG-EKD) in der Neufassung vom 15. November 2017. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum

Evangelisch-Lutherisches Missionswerk Leipzig e.V. | Paul-List-Straße 19 | 04103 Leipzig | Telefon: 0049 341 9940600 | Fax: 0049 341 9940690
Vertreten durch: Direktor Ravinder Salooja | Registernummer im Vereinsregister beim Amtsgericht Leipzig: VR 783 | USt-IdNr. DE186551302

Layout und Programmierung: Matthes & Hofer