Das Missionswerk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens und der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland

Spende
  • Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Corona in Tansania

Fotos: Isaria Megiroo und Rev. Mathayo Mtui


 

Am 20. Juli hat Präsident Magufuli im State House in Dodoma seine Erklärung vom 7. Juni erneuert und Tansania als ‚corona-frei‘ bezeichnet ("Wir haben beschlossen, zu Gott zu beten, dass er uns vor dem Coronavirus rettet. Gott hat unsere Gebete erhört.") Auch das tragen eines Mundschutzes sei nun nicht mehr notwendig. Und so gibt es - den offiziellen Zahlen zufolge - bis heute nur 509 positiv getestete Infektionsfälle (Stand 29. April). Nachdem Präsident Magufuli den Nutzen und die Genauigkeit von Testergebnissen, die zudem nur zu Panik in der Bevölkerung führen würden, im Mai öffentlich in Frage gestellt hatte, wurden Tests im Land (außer in Daressalaam) praktisch ganz eingestellt.

Nach Einschätzung des Robert-Koch-Instituts (20. Juli) gehört Tansania weiterhin zu den Ländern, in denen ein erhöhtes Risiko einer Infektion mit COVID-19 besteht. Und nachdem die Weltgesundheitsorganisation im Juni davon berichtet hatte, dass sich das Corona-Virus in ganz Afrika mit zunehmender Geschwindigkeit ausbreitet, wurde heute die Zahl von 750.000 offiziell Infizierten überschritten. Aus allen uns zur Verfügung stehenden Nachrichtenquellen ergibt sich also ein sehr widersprüchliches Bild, in das sich auch die direkten Nachrichten aus unseren Partnerdiözesen einfügen.

So schreibt der Bischof der Süd-Diözese, Dr. George Fihavango, in einer Nachricht vom 19. Juni: „Unsere ganze Anstrengung, Zeit und Psyche war tief vereinnahmt durch die Pandemie. Den größten Teil der Zeit haben wir genutzt, um – gemeinsam mit der Regierung – die Bevölkerung in unserem Gebiet darüber aufzuklären, wie wir während der Pandemie unser normales Leben führen und unserer Arbeit nachgehen können. Es war keine leichte Zeit, da wir auch die Durchführung unserer Gottesdienste und Gebete den Umständen anpassen mussten. (…) Die größte Herausforderung besteht nach wie vor im Bereich der Schulen und Hochschulen. Seit sie Mitte März geschlossen worden sind, waren alle Lehrer ohne Gehalt. (…) Wir danken Gott dafür, dass er interveniert hat und unser Präsident uns zum Gebet aufgefordert hat. So wurde die Situation bei uns nicht so schlimm wie in anderen Ländern. Deshalb können wir unsere Schulen am 29. Juni wieder öffnen. Aber alle Unternehmungen geschehen weiterhin unter Einhaltung der gewohnten Hygiene-Vorschriften. Die wirtschaftliche Situation in unserer Diözese und in unseren Schulen erfordert nun etwas wie eine ‚Nach-Covid-19-Pandemie-Wiedererholung‘.“

Internationale Flüge nach Tansania sind inzwischen wieder erlaubt, um die Wirtschaft, insbesondere im wichtigen Tourismussektor, zu unterstützen. Einzelne Fluglinien haben darum ihren Flugbetrieb wieder aufgenommen, oder angekündigt, ihn bald wieder aufzunehmen. Ob dadurch schnell wieder Touristen ins Land kommen werden, bleibt abzuwarten. Da das Auswärtige Amt den Einreisestopp für die meisten Länder außerhalb der EU am 17. Juli wieder verlängert hat, erteilt auch die Deutsche Botschaft Daressalaam für ‚nicht unbedingt notwendige Reisen‘ von Tansaniern nach Deutschland weiterhin keine Visa.

21. Juli, Daniel Keiling, Tansania-Referent

weitersagen

Das könnte auch andere interessieren ...

Kontakt

Schreiben Sie uns

captcha

Kontakt

Evangelisch-Lutherisches Missionswerk Leipzig e.V.
Paul-List-Straße 19, 04103 Leipzig

Telefon: 0049 341 9940600
Telefax: 0049 341 9940690

Anfahrt

zurück nach oben
Datenschutz

Das Evangelisch-Lutherische Missionswerk Leipzig e.V. unterliegt den Bestimmungen des Kirchengesetzes über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD-Datenschutzgesetz-DSG-EKD) in der Neufassung vom 15. November 2017. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum

Evangelisch-Lutherisches Missionswerk Leipzig e.V. | Paul-List-Straße 19 | 04103 Leipzig | Telefon: 0049 341 9940600 | Fax: 0049 341 9940690
Vertreten durch: Direktor Ravinder Salooja | Registernummer im Vereinsregister beim Amtsgericht Leipzig: VR 783 | USt-IdNr. DE186551302

Layout und Programmierung: Matthes & Hofer