Das Missionswerk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens und der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland

Spende

Edmund Leuschner

1880 - 1914

Edmund Leuschner wurde am 4. April 1880 in Krummenhennersdorf in Sachsen als Sohn eines Bauern im Ruhestand („Gutsauszüglers“) geboren.

Er erlernte nach Beendigung der Volksschule und Besuch einer Fortbildungsschule von seinem 14. Lebensjahr an drei Jahre lang das Tischlerhandwerk. Er war dann als Gehilfe, Bauaufseher, Werkmeister und auch selbständig als „Bauunternehmer“, meist im Ausland, unter anderem in Smyrna, Jerusalem, Kairo und in Ostafrika (heute Tansania), tätig.

Im Oktober 1913 bot Leuschner der Mission seine Dienste an und schloss am 13. Januar 1914 einen Vertrag mit der Mission auf drei Jahre ab.  Er wurde in Gonja stationiert, wo er als Missionshandwerker arbeitete.

Nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges berief man ihn zur Schutztruppe ein. Edmund Leuschner fiel am 4. November 1914 bei der Schlacht um Taveta am Kilimandscharo.

Einsatzland: Tansania

zurück

weitersagen

Das könnte auch andere interessieren ...

Kontakt

Schreiben Sie uns

Kontaktformular

captcha

Kontakt

Evangelisch-Lutherisches Missionswerk Leipzig e.V.
Paul-List-Straße 19, 04103 Leipzig

Telefon: 0049 341 9940600
Telefax: 0049 341 9940690

Anfahrt

zurück nach oben
Datenschutz

Das Evangelisch-Lutherische Missionswerk Leipzig e.V. unterliegt den Bestimmungen des Kirchengesetzes über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD-Datenschutzgesetz, DSG-EKD) in der Neufassung vom 15. November 2017. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum

Evangelisch-Lutherisches Missionswerk Leipzig e.V. | Paul-List-Straße 19 | 04103 Leipzig | Telefon: 0049 341 9940600 | Fax: 0049 341 9940690
Vertreten durch: Direktor Ravinder Salooja | Registernummer im Vereinsregister beim Amtsgericht Leipzig: VR 783 | USt-IdNr. DE186551302

Layout und Programmierung: Matthes & Hofer