Das Missionswerk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens und der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland

Spende

Ellen Håkanson

1881 - 1957

Schwester Ellen Håkanson wurde am 25. Juli 1881 in Malmö in Schweden geboren. Sie besuchte das Volksschullehrerinnenseminar und war von 1903 bis 1907 als Lehrerin angestellt.

Am 4. April 1907 wurde sie nach Indien abgeordnet, am 18. Oktober 1907 reiste sie nach Indien ab. Sie lernte zunächst von 1907 bis 1910 die Sprache Tamil in Pudukotah und arbeitete dann dort als Lehrerin. Im Juni 1914 ging sie in den Heimaturlaub.

Nach ihrer Rückkehr nach Indien im Jahr 1920 wurde sie in Mayavaram (heute Mayiladuthurai) stationiert. Dort waren die Betreuung von Mädchen und die Frauenmission ihre Aufgabe.

Im Dezember 1921 musste sie wegen einer Krankheit endgültig nach Schweden zurückkehren und trat in den heimischen Missionsdienst.

Schwester Ellen Håkanson verstarb am 20. September 1957.

Einsatzland: Indien

zurück

weitersagen

Das könnte auch andere interessieren ...

Kontakt

Schreiben Sie uns

Kontaktformular

captcha

Kontakt

Evangelisch-Lutherisches Missionswerk Leipzig e.V.
Paul-List-Straße 19, 04103 Leipzig

Telefon: 0049 341 9940600
Telefax: 0049 341 9940690

Anfahrt

zurück nach oben
Datenschutz

Das Evangelisch-Lutherische Missionswerk Leipzig e.V. unterliegt den Bestimmungen des Kirchengesetzes über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD-Datenschutzgesetz, DSG-EKD) in der Neufassung vom 15. November 2017. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum

Evangelisch-Lutherisches Missionswerk Leipzig e.V. | Paul-List-Straße 19 | 04103 Leipzig | Telefon: 0049 341 9940600 | Fax: 0049 341 9940690
Vertreten durch: Direktor Ravinder Salooja | Registernummer im Vereinsregister beim Amtsgericht Leipzig: VR 783 | USt-IdNr. DE186551302

Layout und Programmierung: Matthes & Hofer