Das Missionswerk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens und der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland

Spende

G. E. Lundgren

1822 - 1855

G. E. Lundgren wurde 1822 in Nyköging in Schweden geboren. Er studierte Theologie in Lund, wurde 1852 ordiniert und reiste 1852 zur Vorbereitung auf den Missionsdienst in China nach London. Letztendlich wurde er dann aber für Nordindien bestimmt.

Am 12. November 1853 landete er in Kalkutta und kam am 9. Dezember 1853, durch Direktor Graul veranlasst, nach Madras (heute Chennai), wo er am Seminar in Tranquebar (heute Tharangambadi) helfen und die Kostschule verwalten sollte.

Er nahm im August 1854 in der englischen Kirche in Tanjore (heute Thanjavur) am Abendmahl teil, wo er am 31. August 1854 von Missionar Cordes vom lutherischen Abendmahl zurückgewiesen wurde. Er ließ sich durch Direktor Graul nicht zurückbringen und kehrte im Januar 1855 nach Schweden zurück.

Einsatzland: Indien

zurück

weitersagen

Das könnte auch andere interessieren ...

Kontakt

Schreiben Sie uns

Kontaktformular

captcha

Kontakt

Evangelisch-Lutherisches Missionswerk Leipzig e.V.
Paul-List-Straße 19, 04103 Leipzig

Telefon: 0049 341 9940600
Telefax: 0049 341 9940690

Anfahrt

zurück nach oben
Datenschutz

Das Evangelisch-Lutherische Missionswerk Leipzig e.V. unterliegt den Bestimmungen des Kirchengesetzes über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD-Datenschutzgesetz, DSG-EKD) in der Neufassung vom 15. November 2017. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum

Evangelisch-Lutherisches Missionswerk Leipzig e.V. | Paul-List-Straße 19 | 04103 Leipzig | Telefon: 0049 341 9940600 | Fax: 0049 341 9940690
Vertreten durch: Direktor Ravinder Salooja | Registernummer im Vereinsregister beim Amtsgericht Leipzig: VR 783 | USt-IdNr. DE186551302

Layout und Programmierung: Matthes & Hofer