Das Missionswerk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens und der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland

Spende

Joh. Theodor Sev. Blomstrand

1860 - 1921

Joh. Theodor Sev. Blomstrand wurde am 9. Juli 1860 in Tranquebar (heute Tharangambadi) als Sohn des Missionars Anders Blomstrand geboren.

Er studierte Theologie und Philosophie in Lund von 1879 bis 1885 und Theologie in Lund und Erlangen von 1885 bis 1889. Am 22. Dezember 1889 fand seine Ordination statt.

Anschließend wurde Blomstrand als Hilfsgeistlicher in Jönköping angestellt. Dort heiratete er am 30. November 1891 Hilda Carlsson.

Er wurde am 24. Mai 1893 nach Südindien abgeordnet und zunächst in Madura (heute Madurai) stationiert. Im Frühjahr 1899 wurde er nach Erode versetzt.

Blomstrand übernahm im Sommer 1900 die Leitung der Zentralschule in Shiyali (heute Sirkazhi), im Frühjahr 1901 Anaikadu und 1904 dann Madura. 1910 wurde er nach Pattukkottai versetzt.

Er ging 1914 in Heimaturlaub und kehrte nicht wieder auf das Missionsfeld zurück.

Joh. Theodor Sev. Blomstrand starb am 7. Juni 1921.
 

 

Einsatzland: Indien

zurück

weitersagen

Das könnte auch andere interessieren ...

Kontakt

Schreiben Sie uns

Kontaktformular

captcha

Kontakt

Evangelisch-Lutherisches Missionswerk Leipzig e.V.
Paul-List-Straße 19, 04103 Leipzig

Telefon: 0049 341 9940600
Telefax: 0049 341 9940690

Anfahrt

zurück nach oben
Datenschutz

Das Evangelisch-Lutherische Missionswerk Leipzig e.V. unterliegt den Bestimmungen des Kirchengesetzes über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD-Datenschutzgesetz, DSG-EKD) in der Neufassung vom 15. November 2017. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum

Evangelisch-Lutherisches Missionswerk Leipzig e.V. | Paul-List-Straße 19 | 04103 Leipzig | Telefon: 0049 341 9940600 | Fax: 0049 341 9940690
Vertreten durch: Direktor Ravinder Salooja | Registernummer im Vereinsregister beim Amtsgericht Leipzig: VR 783 | USt-IdNr. DE186551302

Layout und Programmierung: Matthes & Hofer