Das Missionswerk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens und der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland

Spende

Karl Ernst Grahl

1838 - 1879

Karl Ernst Grahl wurde am 1. Januar 1838 in Mügeln in Sachsen geboren.

Er erlernte das Schneiderhandwerk und trat im Frühjahr 1862 in das Missionsseminar ein. Nach fünf Jahren bestand er das Maturum, besuchte dann die Universität und machte das Kandidatenexamen.

Am 8. Juni 1870 wurde er abgeordnet und landete am 19. November 1870 in Madras (heute Chennai). Dort unterstütze er Missionar Kremmer. Am 3. März 1872 übernahm er die Station Porayar. Er begann 1874 eine Arbeitsschule und wurde 1876 Mitglied des Kirchenrats. Insgesamt arbeitete er sieben Jahre in Porayar.

Karl Ernst Grahl starb dort am 15. Juli 1879 und wurde in der Bethlehemskirche vor dem Altar begraben. 

 

 

Einsatzland: Indien

zurück

weitersagen

Das könnte auch andere interessieren ...

Kontakt

Schreiben Sie uns

Kontaktformular

captcha

Kontakt

Evangelisch-Lutherisches Missionswerk Leipzig e.V.
Paul-List-Straße 19, 04103 Leipzig

Telefon: 0049 341 9940600
Telefax: 0049 341 9940690

Anfahrt

zurück nach oben
Datenschutz

Das Evangelisch-Lutherische Missionswerk Leipzig e.V. unterliegt den Bestimmungen des Kirchengesetzes über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD-Datenschutzgesetz, DSG-EKD) in der Neufassung vom 15. November 2017. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum

Evangelisch-Lutherisches Missionswerk Leipzig e.V. | Paul-List-Straße 19 | 04103 Leipzig | Telefon: 0049 341 9940600 | Fax: 0049 341 9940690
Vertreten durch: Direktor Ravinder Salooja | Registernummer im Vereinsregister beim Amtsgericht Leipzig: VR 783 | USt-IdNr. DE186551302

Layout und Programmierung: Matthes & Hofer