Das Missionswerk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens und der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland

Spende

Vortragsangebote

1. Indien – Christliche Existenz in einem Land mit Hinduismus als „Leitkultur“

In Indien leben etwa zwei Prozent Christ*innen. Die Regierungspartei BJP hat das Ziel, alle Einwohner*innen Indiens wieder für den Hinduismus zu gewinnen. Was bedeutet das für die christlichen Gemeinden? Welche Erfahrungen machen Christ*innen in der Tamilischen Evangelisch-Lutherischen Kirche, die seit fast 100 Jahren Partnerin des Leipziger Missionswerkes ist?

2. Papua-Neuguinea – Bewahrung der Schöpfung am Beispiel des Kampfes gegen Tiefsee-Bergbau

Die Insel Neuguinea ist ein Paradies, was ihre Flora und Fauna betrifft. Die Regenwälder, die Bodenschätze und die Korallengewässer, die die Insel umgeben, sind Gaben Gottes, mit denen sorgsam umgegangen werden sollte. Die Ausbeutung dieser Ressourcen durch ausländische Firmen widerspricht dem Naturverständnis der einheimischen Bevölkerung und ist ein Angriff auf ihre Ethik und ihre Glaubensvorstellungen. Anhand des Kampfes gegen den Tiefseebergbau wird deutlich, wie  mutig die Bevölkerung Neuguineas ihre Verantwortung für ihre Heimat wahrnimmt und die guten Gaben Gottes vor falscher Profitgier verteidigt.

3. Die gegenwärtige Monotheismus-Diskussion und die Antwort der Mission

Ausgehend von den Diskussionen um die Wirkungsgeschichte von Monotheismus (ausgelöst unter anderem durch den Ägyptologen Jan Assmann und den Philosophen Peter Sloterdijk) soll gefragt werden, welche Antwort eine monotheistische Religion wie das Christentum auf diese Kritik hat und wie Christ*innen, die in der Nachbarschaft von Gläubigen mit polytheistischem Hintergrund leben, auf diese Thematik reagieren. Hier kommen Erfahrungsbeispiele aus Indien (Hinduismus) und Papua-Neuguinea (Animismus) zum Tragen. 
 

Kontakt

weitersagen

Das könnte auch andere interessieren ...

Kontakt

Schreiben Sie uns

Kontaktformular

captcha

Kontakt

Evangelisch-Lutherisches Missionswerk Leipzig e.V.
Paul-List-Straße 19, 04103 Leipzig

Telefon: 0049 341 9940600
Telefax: 0049 341 9940690

Anfahrt

zurück nach oben
Datenschutz

Das Evangelisch-Lutherische Missionswerk Leipzig e.V. unterliegt den Bestimmungen des Kirchengesetzes über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD-Datenschutzgesetz, DSG-EKD) in der Neufassung vom 15. November 2017. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum

Evangelisch-Lutherisches Missionswerk Leipzig e.V. | Paul-List-Straße 19 | 04103 Leipzig | Telefon: 0049 341 9940600 | Fax: 0049 341 9940690
Vertreten durch: Direktor Ravinder Salooja | Registernummer im Vereinsregister beim Amtsgericht Leipzig: VR 783 | USt-IdNr. DE186551302

Layout und Programmierung: Matthes & Hofer