Unterstützung des Kindergartens "TELC Anbu Illam Creche" in Pandur

Soziale Verantwortung gehört zu den Grundpfeilern kirchlicher Arbeit und speist sich aus dem biblischen Auftrag Kirche für andere zu sein. Dies wird auch in der sozial-diakonischen Arbeit der Tamilisch-Evangelisch-Lutherischen Kirche beherzigt. In einem der Kerngebiete Leipziger Missions- und Partnerschaftsarbeit der Region Chennai liegt auch der Ort Pandur mit einer aktiven lutherischen Kirchgemeinde und einem Mädchen- und Jungenheim. Außerdem beherbergt der diakonische Einrichtungskomplex auch eine Kindertagesstätte. Diese bietet für 25 Kinder ein tägliches Zuhause, wo sie ein warmes Mittagessen erhalten, spielen, basteln und musizieren können. In dem großen Garten lässt sich herrlich spielen und toben. Den Kindern aus sozial schwachen Familien, vor allem der Dalit-Kommunität, wird so eine sichere Umgebung geboten, wo sie begleitet, betreut und gefördert werden.

Einheimische Erzieherinnen gestalten täglich ein Programm für sie. Die Einrichtung ist auch ein Ort, wo Freiwillige aus Deutschland zur Mitarbeit eingeladen werden können und wo das Freiwilligenprogramm des Leipziger Missionswerkes praktisch Gestalt gewinnt.

Das Leipziger Missionswerk hat zugesagt, auch weiterhin diese wichtige Sozialarbeit der indischen Kirche TELC zu unterstützen. Wir bitten um Ihre Mithilfe, um den benötigten Betrag von insgesamt 3500.- € jährlich für dieses Projekt aufzubringen.

Aktionsnummer:    310 002 4

Spendenkonto:
IBAN: DE37 3506 0190 1608 7000 10
LKG Sachsen, Bank für Kirche und Diakonie eG
BIC: GENODED1DKD

Kontakt